Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 4. Dezember 2016, 12:35 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 28. August 2011, 23:34

Beiträge: 3013
Danke vergeben: 318 mal
Danke erhalten: 287 mal
Postleitzahl: 89160
Land: Deutschland
Branche: Naturwissenschaft und Technik
Rakuten hat Paydirekt seit Freitag mit drin. Mal sehen, wie es angenommen wird. Ich kann ja mal berichten...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dezember 2016, 01:52 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 10:53

Beiträge: 20255
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 489 mal
Danke erhalten: 1703 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
MiFuS hat geschrieben:
Hallo,
Sonderkonditionen habe ich leider keine bei Paydirekt, die GebĂĽhren sind aber niedriger als bei Paypal. ...


Vielleicht keine Sonderkonditionen, aber dafĂĽr schaltet die Sparkasse bzw Paydirekt Werbung mit Rabattcodes fĂĽr deinen Shop. Da wundert es mich nicht, wenn manche User es nutzen...


Dateianhänge sind nur mit einer PLUS-Mitgliedschaft sichtbar.

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dezember 2016, 08:24 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 28. August 2011, 23:34

Beiträge: 3013
Danke vergeben: 318 mal
Danke erhalten: 287 mal
Postleitzahl: 89160
Land: Deutschland
Branche: Naturwissenschaft und Technik
Aktuell liegen Paydirektzahlungen bei mir mit 1,6% vor Giropay mit 1,1%. Tendenz leicht steigend. Die darüber stehenden Posten in der Statistik sind dann Lastschrift mit 3,8% und Vorkasse mit 4,3%. Rechnung und Paypal sind natürlich die Platzhirsche in meiner Statistik. Größter Verlierer gegenüber den Vorjahren ist übrigens Kreditkarte (5%).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Dezember 2016, 16:41 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 20. März 2013, 00:25

Beiträge: 322
Danke vergeben: 149 mal
Danke erhalten: 33 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hat jemand aktuelle Konditionen? Gerne auch per PN. Hab was von der B u. S C S angeboten bekommen: 0,19€ + 1,19%


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Januar 2017, 08:16 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
So 21. September 2008, 14:58

Beiträge: 1542
Danke vergeben: 102 mal
Danke erhalten: 105 mal
Postleitzahl: 40000
Land: Deutschland
Aktuelle Erfahrungswerte?
Ich will mehr Alternativen zu Paypal haben und vielleicht ist paydirekt ein System, das man unterstĂĽtzen sollte...

_________________
work smart, play hard


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Januar 2017, 18:53 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 1083 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Ich habe nächste Woche einen Termin bei meiner Sparkasse, da ist auch ein Paydirekt-Berater dabei. Ich kann ja dann mal berichten.

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Januar 2017, 20:47 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 13. März 2012, 18:45

Beiträge: 514
Wohnort: NRW
Danke vergeben: 85 mal
Danke erhalten: 97 mal
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland
Branche: Onlinehandel
Wolkenspiel hat geschrieben:
Ich habe nächste Woche einen Termin bei meiner Sparkasse, da ist auch ein Paydirekt-Berater dabei. Ich kann ja dann mal berichten.


das wäre prima :) . Ich habe heute eine Info erhalten, dass ich im März/April Verträge zu meiner Anfrage aus Dezember erhalten werde. Offenbar hat Paydirekt gut zu tun.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Januar 2017, 21:14 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 1083 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Kaluna hat geschrieben:
Ich habe heute eine Info erhalten, dass ich im März/April Verträge zu meiner Anfrage aus Dezember erhalten werde. Offenbar hat Paydirekt gut zu tun.


Öhm, das hört sich jetzt nicht wirklich professionell an. Ich wusste nicht, dass das ein exklusiver Club ist, zu dem man gnädigerweise Eintritt gewährt bekommt. :durchdreh:
Wenn jemand noch konkrete Fragen hat, nehme ich die gern mit.

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Januar 2017, 23:28 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 28. August 2011, 23:34

Beiträge: 3013
Danke vergeben: 318 mal
Danke erhalten: 287 mal
Postleitzahl: 89160
Land: Deutschland
Branche: Naturwissenschaft und Technik
Kleines Update: Nachdem bei mir im Dezember doch einige wenige PayDirekt nutzten, gab es im Januar bisher nicht eine einzige Bestellung damit.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 08:00 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 1083 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Eine GrundgebĂĽhr bezahlst Du aber nicht, oder?

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 09:05 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5490
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Wolkenspiel hat geschrieben:
Eine GrundgebĂĽhr bezahlst Du aber nicht, oder?

Ich denke schon, dass das "100-er-Paket" Transaktionen fĂĽr 9,90 im Monat zu bezahlen ist.
DAS war bei mir nicht verhandelbar und der Grund, warum ich die paydirekt-Anbindung ans Sparkassen-Girokonto dann doch nicht gemacht habe.
Es kommt ja noch für jeden Zahlvorgang die Buchungsgebühr des Girokonto dazu. (Nicht wie bie PaypAl, dass ich dann einen größeren Betrag als Überweisung auf mein Girokonto veranlasse.

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 09:09 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 28. August 2011, 23:34

Beiträge: 3013
Danke vergeben: 318 mal
Danke erhalten: 287 mal
Postleitzahl: 89160
Land: Deutschland
Branche: Naturwissenschaft und Technik
Bei Rakuten ist ja sowas immer inkl., daher keine ExtragebĂĽhr dort.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 09:20 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mi 19. März 2014, 14:13

Beiträge: 20
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Wir "nutzen" Paydirket jetzt seit Dezember. Bisher gab es zwei Zahlungen darĂĽber.

Eine GrundbegĂĽhr haben wir nicht.
Wir haben lediglich eine Obergrenze von 5000€, die monatlich über Paydirekt abgewickelt werden dürfen.
Wobei das jederzeit aufgestockt werden kann, wenn nötig.

AuĂźerdem wurde vereinbart das die Zahlungen einmal im Monat auf das Girokonto ĂĽberweisen werden, um die Buchungskosten gering zu halten.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 09:38 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5490
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
00diva00 hat geschrieben:
...Eine GrundbegĂĽhr haben wir nicht...
Das ist interessant. Gibt es bei Euch nicht das die sog. GrundgebĂĽhr von 9,9 cnet pro Kauf (analog PayPal GrundgebĂĽhr)?
00diva00 hat geschrieben:
Wir haben lediglich eine Obergrenze von 5000€, die monatlich über Paydirekt abgewickelt werden dürfen...
Ich verstehe ĂĽberhaupt nicht, warum paydirekt eine Begrenzung nennt / nennen will.

00diva00 hat geschrieben:
AuĂźerdem wurde vereinbart das die Zahlungen einmal im Monat auf das Girokonto ĂĽberweisen werden, um die Buchungskosten gering zu halten.
Das schont zwar den Geldbeutel.
Jedoch verstehe ich nicht, wie das technisch gehen soll (die Zahlung werden ja eigentlich systembedingt nicht bei paydirekt gesammelt und lt. paydirekt System sofort dem Konto gutschrieben wie bei SofortĂĽberweisung. Gibt es bei deienr Bank eine Art "Sammelkonto"??

Weiterhin finde ich es in dieser Weise (1x Monat überweisen) unflexibel. Ich hätte lieber eine "Ansammlung", deren Weitergabe ich selbst summenmäßig steuern kann.

Scheinbar gibt es bei paydirekt doch flexible Lösungen. Wer kann von solchen noch berichten ??

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 09:52 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mi 19. März 2014, 14:13

Beiträge: 20
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Wir konnten uns aussuchen ob wir jede einzelne Zahlung dirket auf das Girokonto eingezahlt haben möchten, einmal die Woche, alle zwei Wochen oder einmal im Monat.
Da wir die Auswahl hatten und nicht viele Zahlungen darĂĽber erwarten, haben wir uns fĂĽr einmal im Monat entschieden.
Wenn uns das einmal nicht mehr passt, dann rufen wir bei unser Bank und das wird entsprechend geändert. Selbst steuern kann man das leider nicht.
Hatten wir angeregt aber die MĂĽhlen mahlen langsam...sehr langsam.

Wie Paydirekt und die Banken das umsetzten, keine Ahnung.

Zur Grundgebühr habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt oder das vorherige falsch verstanden.
Wir zahlen natĂĽrlich pro Transaktion (ich glaube) 12 Cent und 1,2 Prozent.
Ich hatte verstanden das es jetzt eine Grundgebühr von 9,90€ gibt und ´man kat dafür 100 Transaktionen "frei". wenn man die 100 nicht nutzt ist das Pech.
Solch eine Regelung haben wir nicht drin.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 10:34 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5490
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
00diva00 hat geschrieben:
...Ich hatte verstanden das es jetzt eine Grundgebühr von 9,90€ gibt und ´man kat dafür 100 Transaktionen "frei". wenn man die 100 nicht nutzt ist das Pech...Solch eine Regelung haben wir nicht drin.

Genau dies war das (unumstößliche) Angebot bei mir und der Knackpunt, es im Moment nicht zu machen, da ich ich deren Markteinführung grundsätzlich nicht so mitfinanzieren wollte.

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 10:51 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mi 19. März 2014, 14:13

Beiträge: 20
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Im Dezember hatten wir einen Zahlungseingang über ~ 7€, da hätten wir uns aber gefreut über eine Grundgebühr. juhu

Unsere Bank war ziemlich scharf drauf uns Paydirekt anzudrehen, wie bei jedem vermutlich.
Im Gespräch habe ich mich dann einmal kurz künstlich aufgeregt wegen der Kosten für das Plugin,
weil es ja nicht sein kann das wir fĂĽr etwas zahlen was die Bank unbedingt will.

Der Plan ging auf und natürlich will man auch die Kosten dafür übernehmen, da hätten wir ja vollkommen recht.

Letzten Endes haben wir die Einrichtung und das drum herum selbst bezahlt, weil wir ziemlich getrödelt haben.

Auf jeden Fall besteht viel Verhandlungsspielraum.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Januar 2017, 10:58 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 1083 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Gut zu wissen. Ich werde auf keinen Fall eine GrundgebĂĽhr zahlen und auch evlt. Kosten fĂĽr eine Einbindung nicht ĂĽbernehmen. Aber die kennen meine Bilanzen und sollten dementsprechend darauf aus sein, dass ich das in meine Shops einbinde. Ich bin gespannt.

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 29. Januar 2017, 19:50 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mi 3. September 2014, 20:44

Beiträge: 4
Wohnort: Vechta
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Postleitzahl: 49377
Land: Deutschland
Firmenname: agrarking.de
Branche: Landwirtschaft, Viehhaltung, Haus- Hof & Gartenbedarf, Veterinärbedarf, Kleintierhaltung
Hallo zusammen,
wollte mich auch mal zu dem Thema äußern.

Wir bieten Paydirekt seit einigen Monaten an.
Zunächst hatten wir ewige Verhandlungen mit den beteiligten Banken, dann endlich konnte wir die Zahlart anbieten.
Da wir einen Multishop betreiben, klappte nach einem Update nichts mehr.
Die Kunden konnten Käufe nicht abschließen und landeten immer wieder im Warenkorb und nicht im Checkout.

Nach einigen Überlegungen haben wir uns dann an Payone als Dienstleister gewandt und siehe da jetzt läuft das Ganze und wir konnten einige Verkäufe verzeichnen.

Ich sehe Paydirekt als kleine Alternative, aber nicht als Konkurrenz zu PayPal.
Die Buchungen auf unser Konto klappen reibungslos, jetzt braucht es nur noch mehr Anwender.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Februar 2017, 07:22 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 1083 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Gestern war ich eine Stunde bei der Sparkasse, um über Paydirekt zu sprechen. Najaaaaa....also: es ist PP sehr ähnlich, man muss sich registrieren, der Bezahlvorgang läuft für den Kunden genauso ab wie bei PP, es gibt auch einen Käufer- und Händlerschutz. Die Gebühren sind niedriger als bei PP, irgendwas um die 20 cent pro Transaktion plus ca. 1,2% (habs wieder vergessen, die genauen Daten erhalte ich nochmal per Mail). Man kann auch über Paydirekt dann erstatten, allerdings erhält man die anteiligen Gebühren dann nicht zurück wie bei PP. Als ich das ansprach, war man sehr erstaunt, denn das wusste man gar nicht, dass das bei PP so ist :durchdreh: Oh, ja, wirklich? Danke für den Hinweis.

Es gibt allerdings zwei Möglichkeiten: die Anbindung ausschließlich von Paydirekt, dann fällt keine Grundgebühr an. Wenn man aber noch andere Zahlungsweisen wie KK, Lastschrift usw. anbinden will, sind wir bei 10 Euro im Monat. Im ersteren Fall fallen 200 Euro für das Anbindungsmodul an, im letzten Falle entfallen diese Kosten, dafür dann die Grundgebühr. Wenn man mehrere Shops hat, fallen die 200 Euro mehrmals an, ich denke, das kann man aber wegverhandeln. Ebenso kann wohl jede Bank mit seinen Kunden prinzipiell individuell verhandeln.
Natürlich habe ich dann die Diskussion gestartet, WARUM der Kunde das denn nutzen soll, wo liegt der Vorteil? Das einzige Argument, was genannt wurde, ist die Datensicherheit, sprich, der Server steht in Deutschland. Das wars. Während man mir erklären wollte, dass das durchaus ein Argument sei, habe ich dann "den Onlinekunden" erklärt. Und das dem das völlig wurscht ist, mit ein paar Ausnahmen vielleicht.
Ich habe gesagt, dass es halt mehr als schade ist, dass die Banken 10 Jahre lang PP geduldet haben, ohne etwas dagegen zu halten, der Zug ist jetzt abgefahren. Das sehen sie seltsamerweise anders, Paydirekt würde es ja erst seit einem Jahr geben. Jo, schlimm genug, ein Jahr ist im Ecommerce eine Ewigkeit. Ja, das sehen sie auch so, aber der Hansel dort kann ja nunmal auch nix anderes sagen. Es ist allgemein schwierig, mit Leuten über das Thema zu sprechen, die allen ernstes behaupten, dass sie viel lieber offline shoppen gehen (und all ihre Freunde natürlich auch), damit die Innenstädte nicht sterben und das auch so von anderen erwarten. Da kannste eigentlich schon aufhören, zu diskutieren. (-S

Prinzipiell bildet man sich wirklich ein, Paypal einen Teil des Geschäfts abnehmen zu können, klar. Stolz wurden mir ein paar große Firmen präsentiert, die es schon eingebunden haben. Ich meinte dann nur, das ist toll, nur nutzt es nix, wenn die Kunden es nicht annehmen. Und warum sollten sie das tun? Man dreht sich dann halt im Kreis.
Aber wenn wir Händler möchten, dass sich da vielleicht doch etwas bewegt, muss man es halt ausprobieren. Ich werde es, wenn technisch möglich, einbinden und mal schauen.

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  [Gehe zu Seite]  Vorherige  1, 2, 3


Moderator: fossi


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ă„hnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Sperrung bei einigen Amazon-Artikeln

in Plauderecke fĂĽr PLUS-Mitglieder

IchbinBatman

0

33

Di 3. November 2015, 07:29

bei einigen Artikeln Versand auĂźerhalb der EU vebieten - wie

in Amazon.de

SchneiderMusik

5

488

Fr 23. Dezember 2016, 13:05


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Ăśbersetzung durch phpBB.de