Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 19:00 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Do 23. Juni 2016, 16:25

Beiträge: 121
Wohnort: Ulmen
Danke vergeben: 7 mal
Danke erhalten: 24 mal
Postleitzahl: 56766
Land: Deutschland
Firmenname: CoTro
Branche: Unterhaltungselektronik
Zitat:

Technische Plattform "PaySquare Online":



Setup Gebühr: € 199,00 einmalig

Miete: € 25,00 pro Monat

Transaktionen: € 0,25

Kontogebühren: € 0,00 für einen mit den Kartenprodukten von PaySquare generierten Jahresumsatz von mehr als € 10.000,00, falls der Jahresumsatz geringer ist, fällt eine Gebühr von € 135,00 an.



Kreditkartenzahlungen:

folgende Prozentsätze können wir Ihnen aktuell für Kreditkartenzahlungen im E-Commerce anbieten:

MasterCard 3,25 % / VISA 3,10 % / Maestro 1,43 % / V Pay 1,43 %.

Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter folgenden Kontaktdaten.


Das ist das Angebot was uns unterbreitet wurde.
Nach dem Umzug in neue Büros mitte November haben wir aber noch einen
direkten Termin mit Commerzbank und PaySquare. Mal sehen was da noch geht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 19:12 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5494
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
cotro hat geschrieben:
PaySquare..

Wir reden hier aber von PayDirekt als Zahlungsalternative der Kunden zu PayPal

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 19:18 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Do 23. Juni 2016, 16:25

Beiträge: 121
Wohnort: Ulmen
Danke vergeben: 7 mal
Danke erhalten: 24 mal
Postleitzahl: 56766
Land: Deutschland
Firmenname: CoTro
Branche: Unterhaltungselektronik
Opss, voll daneben, sorry :oops:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Oktober 2016, 10:39 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 10:53

Beiträge: 20255
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 489 mal
Danke erhalten: 1703 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
Gründerszene hat geschrieben:
Im vergangenen Jahr sind die deutschen Banken mit dem Plan gestartet, Paypal anzugreifen.
Die Bilanz nach einem Jahr sieht mies aus.
...
Sollte wie erwartet Apple nun schon morgen seinen Pay-Dienst starten, ist das Projekt der Banken mit einem weiteren starken Wettbewerber konfrontiert. ...


Kompletter Bericht: http://www.gruenderszene.de/allgemein/p ... sus-paypal

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Oktober 2016, 04:43 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 23. August 2011, 02:43

Beiträge: 1060
Danke vergeben: 23 mal
Danke erhalten: 105 mal
Postleitzahl: 1000
Land: Deutschland
Firmenname: Tee + Schoki
Ich denke, dass die Banken und Sparkassen keine Chance haben, eine Alternative zu PayPal zu etablieren.
Eher wird das ein Banken-Fintech hinbekommen, da diese nun mittlerweile nicht mehr auf eine Banklizenz angewiesen sind, sondern nun ihre eigene Bank mit Vollbank-Lizenz haben und über eine API nutzen konnen statt mit dem alten Core-Bankingsystemen zu hantieren.
Das Disruptionspotenzial im Bankensektor ist damit extrem gestiegen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Oktober 2016, 08:54 
Moderator & Forengärtner Moderator & Forengärtner
Benutzeravatar
Online
Mitglied seit:
So 7. Oktober 2007, 11:17

Beiträge: 3159
Wohnort: Memmingen
Danke vergeben: 87 mal
Danke erhalten: 74 mal
Postleitzahl: 87700
Land: Deutschland
Firmenname: Gardenandmore
Branche: Handel mit Pflanzen, Gartenzubehör und Freizeitartikeln
Wir wollten da mal wirklich einsteigen. Unsere Bank (Commerzbank) hat uns aber vor knapp einem Jahr klipp und klar gesagt, dass das noch garnicht geht, zumindest für uns "kleine".


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Oktober 2016, 22:16 
Offline
Mitglied seit:
Do 23. Juni 2011, 20:23

Beiträge: 246
Danke vergeben: 17 mal
Danke erhalten: 12 mal
Postleitzahl: 11111
Land: Deutschland
nach fast 20 Jahren Sparkasse kann ich sagen, das wird nichts mehr.
Das Geschäftsmodell der Sparkassen hat sich erledigt. Wie oben geschrieben
kommen immer mehr Dinge die den Rest noch nach und nach ablösen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 30. Oktober 2016, 09:35 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 29. November 2009, 10:17

Beiträge: 256
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Postleitzahl: 55765
Land: Deutschland
Firmenname: MF Spielwaren
Branche: Spielwaren, Babyartikel, etc.
Hi,
also ich habe paydirekt nun seit einigen Monaten im Einsatz und bin mit paydirekt als Zahlungsart sehr zufrieden. Klappt Problemlos, Zahlungen kommen immer, keine Konflikte, ...

Wenn die Banken die paydirekt-Anmeldeoption für Kunden auf deren Seiten nicht verstecken würden könnte es meiner Meinung nach richtig gut werden. Was noch fehlt sind mehr Teilnehmer (Kunden) und Händler, die es akzeptieren.

Wer mit seiner eigenen Bank nicht klarkommt kann ja immer noch Paydirekt über einen Paymentabwickler einbinden. Dann spart man sich auch die Verhandlungen mit den Banken und die Konditionen dürften besser sein.

Wer glaubt mit Paypal und AmazonPayments langfristig glücklich zu werden braucht es ja nicht zu testen. Die anderen sollten mMn den geringen Eindindungsaufwand nicht scheuen.

cya


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 30. Oktober 2016, 09:51 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5494
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Ich habe ja nichts gegen PayDirekt und würde eine Alternative durchaus begrüßen, sondern bin nur nicht bereit, deren Markteintrittskosten mit einer Art monatlichem Fixum zu bezahlen.

Mir geht es dabei ums Prinzip und nicht um die 9,90 € pauschal (Anrechung 100 Transaktionen), die ich gerade so noch aufbringen könnte. :wink:

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 30. Oktober 2016, 10:12 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mo 11. Juni 2012, 11:15

Beiträge: 775
Danke vergeben: 154 mal
Danke erhalten: 98 mal
Postleitzahl: 26
Land: Deutschland
MiFuS hat geschrieben:
also ich habe paydirekt nun seit einigen Monaten im Einsatz und bin mit paydirekt als Zahlungsart sehr zufrieden.


Darf man nach deinen Konditionen fragen? Sind die ähnlich wie die hier im Thread geposteten? Ich frage weil wenn ich im richtigen Shop gelandet bin, gewährst du bei Paydirekt 2%.

Gab es bei deinen Kunden irgendwie verwirrung zwischen Paydirekt und PayPal? Das es also zur verwechslung kam?

Ich begrüße es auch immer wenn es eine Alternative gibt, aber irgendwie liegt meiner Meinung nach der Ball auch bei PayDirekt Händler für sich zu gewinnen, aber man hat ja das Gefühl die sind nur an die Big-Player interessiert.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 30. Oktober 2016, 18:34 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5494
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
MiFuS hat geschrieben:
Hi,
also ich habe paydirekt nun seit einigen Monaten im Einsatz und bin mit paydirekt als Zahlungsart sehr zufrieden. Klappt Problemlos, Zahlungen kommen immer, keine Konflikte, ...

Schön, wenn du gute Erfahrungen gemacht hast.
Bei Dir erhalten Kunden 1% Rabatt bei Vorkasse. Soweit klar.
Aber warum 2% bei paydirekt-Zahlung, was dich ja Gebühren kostet?

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Oktober 2016, 08:09 
Moderator & Forengärtner Moderator & Forengärtner
Benutzeravatar
Online
Mitglied seit:
So 7. Oktober 2007, 11:17

Beiträge: 3159
Wohnort: Memmingen
Danke vergeben: 87 mal
Danke erhalten: 74 mal
Postleitzahl: 87700
Land: Deutschland
Firmenname: Gardenandmore
Branche: Handel mit Pflanzen, Gartenzubehör und Freizeitartikeln
dance hat geschrieben:
MiFuS hat geschrieben:
Hi,
also ich habe paydirekt nun seit einigen Monaten im Einsatz und bin mit paydirekt als Zahlungsart sehr zufrieden. Klappt Problemlos, Zahlungen kommen immer, keine Konflikte, ...

Schön, wenn du gute Erfahrungen gemacht hast.
Bei Dir erhalten Kunden 1% Rabatt bei Vorkasse. Soweit klar.
Aber warum 2% bei paydirekt-Zahlung, was dich ja Gebühren kostet?


Vorkasse kostet auch und zwar Arbeitszeit. Paydirekt - Bestellungen können direkt ausgedruckt werden. Bei Vorkasse gibt es immer noch einen Zwischenschritt.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Oktober 2016, 09:21 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:35

Beiträge: 5494
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 360 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Du musst doch paydirekt mit PayPal vergleichen. Beides kostet Gebühren.
Bei PayPal nimmt er 2% Aufschlag, wenn ich richtig geschaut habe und bei paydirekt 2% Rabatt.
Und bei paydirekt kommt noch die Buchungsgebühr auf dem Girokonto dazu (Buchungsposten). Sagen wir mal 0,15 €.
Bei PP sammlet man ja einige Zahlungen an uns überweist sich dann aus Konto 1.000 € +

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Oktober 2016, 10:45 
Moderator & Forengärtner Moderator & Forengärtner
Benutzeravatar
Online
Mitglied seit:
So 7. Oktober 2007, 11:17

Beiträge: 3159
Wohnort: Memmingen
Danke vergeben: 87 mal
Danke erhalten: 74 mal
Postleitzahl: 87700
Land: Deutschland
Firmenname: Gardenandmore
Branche: Handel mit Pflanzen, Gartenzubehör und Freizeitartikeln
Vielleicht bekommt er für diesen Rabatt auch extra sonderkonditionen von paydirekt eingeräumt. Sofortüberweisung macht das auch.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. November 2016, 20:30 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 29. November 2009, 10:17

Beiträge: 256
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Postleitzahl: 55765
Land: Deutschland
Firmenname: MF Spielwaren
Branche: Spielwaren, Babyartikel, etc.
Hallo,
Sonderkonditionen habe ich leider keine bei Paydirekt, die Gebühren sind aber niedriger als bei Paypal. Probleme, dass die Leute es verwechseln sind mir bisher nicht bekannt, zumindest hat sich noch keiner Beschwert.
Mit den 2% möchte ich eigentlich die Leute dazu animieren öfters Paydirket zu nutzen. Mich versteht nur leider keiner. Da die Akzeptanz noch leicht verhalten ist bei Paydirekt kostet mich das nicht viel.

Aktuell habe ich noch die Hoffnung, dass es sich irgendwann bessert und ein Gegengewicht zu Paypal darstellt. Ist wohl aber auch etwas Idealismus dabei :-y

cya

Edit: Der wesentliche Knackpunkt ist mMn aktuell, dass die Kunden nicht wissen wie man sich anmelden soll (und es auf der Website der Bank nicht finden bzw. zu schwer gemacht bekommen) .


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 19:08 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:11

Beiträge: 24523
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 477 mal
Danke erhalten: 1030 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
Ich habe heute zum ersten Mal Paydirekt als Kunde benutzt. Hatte gerade für über 500 Euro Artikel bei Elektroshop-Wagner im Korb und war darauf gefasst, 1% für KK zusätzlich zu bezahlen (was dann immer noch günstiger als bei anderen Shops ist und außerdem sollen die Sachen morgen ankommen).

Im Checkout sehe ich dann, dass es für Paydirekt 1% Rabatt gibt. Also ausgewählt (immerhin über 10 Euro Ersparnis) und die BLZ meiner Bank eingegeben. Die wird akzeptiert und die Anmeldung bei Paydirekt hat nur ein paar Sekunden gedauert. Die Zahlung wurde dann nur wenige Sekunden später akzeptiert. Im Bankkonto erscheint die Zahlung unter den vorgemerkten Buchungen als Lastschrift. Also keine sofortige Belastung. Mal schauen, wie der Status nächste Woche aussieht.

Geht von der Abwicklung her wenigstens genau so schnell wie Paypal. Aus Kundensicht ganz klar: :daumenhoch:

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 20:01 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 19:55

Beiträge: 2098
Danke vergeben: 21 mal
Danke erhalten: 85 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Firmenname: collection23
Zitat:
Aus Kundensicht ganz klar: :daumenhoch:

Vielleicht sollten wir als Händler mal aktiv werden. Fast alle von uns nutzen PayPal, weil es für den Kunden easy ist. Aber wir alle meckern doch auch massiv über PayPal. Und von Paydirekt halten wir uns fern, weil es ja eh kein Kunde nutzt. Es liegt doch auch an uns, gescheite Alternativen zu PayPal zu puschen.

Ein erster Schritt wäre doch, wenn wir Paydirekt zusätzlich zu PayPal in unsere Shops einbauen. Dann noch prominent im Checkout hervorheben, so wie ebay das mit PayPal macht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 20:23 
Offline
Mitglied seit:
Mi 10. Februar 2016, 23:59

Beiträge: 31
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal
Postleitzahl: 28219
Land: Deutschland
Firmenname: Gambio GmbH
Branche: Shopsystemanbieter
Für die wenigsten Shopsysteme gibt es wirklich gute Integrationen, ich seh das auch noch nicht abheben. Formulieren wir es mal so: Paydirekt könnte es den Mittlern noch weiter erleichtern das ihren Händlern anzubieten.

Das könnte noch werden, aber sicher finde ich das nicht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 21:35 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 20:11

Beiträge: 24523
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 477 mal
Danke erhalten: 1030 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
Die Integration bei ElektroshopWagner war zumindest nach meinem Empfinden sehr gelungen. Und nach dem Aufbau zu urteilen ist das ein XTC basierter Shop.

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 4. Dezember 2016, 12:08 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 21. September 2011, 06:13

Beiträge: 6619
Danke vergeben: 400 mal
Danke erhalten: 1084 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Ich werde mich nächstes Jahr mal damit beschäftigen. Paypal geht mir auf den Senkel und alles, was den Umsatz bei PP mindern könnte (außer Rechnungskauf und KK) ist mir willkommen. Ein Versuch ist es wert.

_________________
Vegane Pflege macht natürlich schön!
Wir bieten auch Kondome, Orgasmusverstärker, Tattoopflege und Massageöle.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  [Gehe zu Seite]  Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Moderator: fossi


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Sperrung bei einigen Amazon-Artikeln

in Plauderecke für PLUS-Mitglieder

IchbinBatman

0

33

Di 3. November 2015, 07:29

bei einigen Artikeln Versand außerhalb der EU vebieten - wie

in Amazon.de

SchneiderMusik

5

488

Fr 23. Dezember 2016, 13:05


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de