Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Forumsregeln


Beiträge zu Fachthemen (z.B. Recht, SEO/SEM, Buchhaltung und Marketing) bitte ausschließlich in den entsprechenden Unterforen posten.

Einige dieser Unterforen sowie Werbelinks im Forum sind PLUS-Mitgliedern vorbehalten. (Informationen zur PLUS-Mitgliedschaft gibt es HIER)

Alle im falschen Bereich eröffnete Themen oder Werbeversuche werden umgehend entfernt, oder ggfs. in einen geschlossenen Bereich verschoben.

Verfasser, die wiederholt gegen diese Regeln verstoßen, werden entsprechenden verwarnt.
Verwarnungen können zu Forensperren und bei mehrfacher Aussprache auch zum Forenausschluss führen.
 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 24. September 2016, 10:13 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Fr 27. August 2010, 15:04

Beiträge: 89
Danke vergeben: 2 mal
Danke erhalten: 21 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Branche: KFZ
@shoppy39
Was vertreibst Du?
Überlege gerade, ob ich mich beraten lassen möchte.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 25. September 2016, 10:11 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Do 27. November 2008, 20:09

Beiträge: 960
Wohnort: Steiermark/Österreich
Danke vergeben: 104 mal
Danke erhalten: 88 mal
Postleitzahl: 8272
Land: Oesterreich
Firmenname: Krama GmbH
Branche: Fahrräder + Fahrradteile
shoppy39 hat geschrieben:
boschi147 hat geschrieben:
... und dann gibt es noch den Fachhandel.
Da gibt es Berater und Verkäufer

.... und dem entsprechend meißtens zu hohe Preise.

Preisdumping ohne Service ist wohl nur schlecht, wenn es die Mitbewerber im eigenen Segment betreiben.......
Als Kunde: Geiz ist geil.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 25. September 2016, 11:43 
Offline
Mitglied seit:
Do 31. März 2016, 19:43

Beiträge: 553
Danke vergeben: 32 mal
Danke erhalten: 58 mal
Postleitzahl: 52249
Land: Deutschland
Firmenname: Piratennetzwerk UG (haftungsbeschränkt)
Ganz klar: Fachhandel ist nicht umsonst da und Beratung ist intensiv und kostet Geld.

Nur leider ist nicht immer Fachhandel drin, wo Fachhandel drauf steht. Warum dort dann das Geld lassen? Ich denke nur an die "Computerfachläden" oder "Handyfachläden" die RAM als HDD-Größe angeben. (Nehmen Sie dieses Gerät, das hat 4 statt 2 Gigabyte Speicher... Packunge angeschaut, war Arbeitsspeicher und nicht Speicherplatz :D)

Woran liegts? An Mitarbeiterlohndumping. Wie oft geh ich durch die Stadt (auch Fachhändler) und es hängt ein Schild an der Tür. 450-Euro-Aushilfsverkäufer gesucht. Ja geil. Dann sind das eben doch wieder nur Verkäufer. Und eine jahrelange Ausbildung auf dem Fachgebiet ist durch nichts zu ersetzen.

/edit:
Ansonsten würd ich mich nicht so um die Lautstärke scheren. Das kann man notfalls immer noch schallisolieren. Mit ner Holz- und Styroporbox hört man da nichts mehr. Wobei ich das Teil eher via Kippschalter (Steckdose) ausschalten würde, da ne Bereitschaft bei dem Verbrauch schnell ein paar Euro kostet. Kommt halt drauf an, wie oft der Kompressor nachladen muss.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Juli 2018, 14:31 
Offline
Mitglied seit:
Di 10. Juli 2018, 13:48

Beiträge: 1
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Postleitzahl: 94533
Land: Deutschland
Firmenname: Uwe
Branche: Unterhaltungselektronik
shoppy39 hat geschrieben:
Ich brauche für ein Luftdruckgerät zwischen 0,7 bis 2,1 bar einen Kompressor.

Im Auge habe ich folgenden:

http://www.ebay.de/itm/Einhell-Kompressor-BT-AC-270-50-Verdichter-8-Bar-262-l-min-50-l-Kessel-NEU-/361663141953?hash=item5434cd9841:g:zY8AAOSwCGVX4TSV

Ich habe Null Ahnung von Kompressoren.

Wenn der angegebene Kompressor die 8 bar und 50 Liter Luftinhalt erreicht hat, dann schaltet der ja ab und dann ist Ruhe,oder?
Aber ab wann schaltet der der wieder ein? Für meine Zwecke wäre ja ein Einschaltdruck von 2,5 bar optimal. Um so weniger krach macht der. Das bringt mir nix wenn der schon bei 5 bar wieder auf 8 bar füllen will.

Auf was muss ich da beim Kauf achten wenn ich selbst einstellen möchte ab welchen Mindestdruck er einschalten soll.


Hi shoppy39,

Bzgl. Einschaltdruck ist es ganz einfach. Du barucht einen Kompressor mit druckregeler. Hat mittöerweile so gut wie jeder. Dieser meist scharze Drehschalter (auch Druckminderer genannt) in der nähe des Manometeres.

Mithilfe des Druckregelers und des Arbeistdruck-Manometers (das kleine manometer falls zwei vorhanden) kannst du den Druck dann auf deine gewünschten 2,5 bar einstellen. Das heist sobald der Arbeistdruck unterhalb dieser 2,5 bar abfallen würde pumpt der Kompressor wieder nach. Wichtig ist auch die Kesselgröße, damit das Teil nicht ununterbrochen läuft. Kommt dann aber auf den Einsatzzwecke bzw.Luftverbrauch des Gerätes an welches du anschließt.

Um was für ein Gert handelt es sich den? Und soll der Kompressor Leiseläufer sein, laufen oder kann der ruhig krach machen? Ölfrei oder Ölgeschmiert? Bitte mehr Infos?


Zuletzt geändert von Ralf am Di 10. Juli 2018, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Werbelink entfernt


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Juli 2018, 10:31 
Offline
Mitglied seit:
Mi 2. März 2016, 17:51

Beiträge: 76
Danke vergeben: 20 mal
Danke erhalten: 7 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ich bin mir nicht sicher, ob der Fragesteller noch nach einer Antwort sucht.
Die Diskussion lief 2016 und er wird wohl bereits fleißig pulverbeschichten.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  [Gehe zu Seite]  Vorherige  1, 2


Moderatoren: fossi, wolle


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: thomas1988 und 49 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Neuer Rechner: Welche technische Werte sind sinnvoll?

in Technik

mamabella

25

1636

Di 10. Januar 2017, 18:21



sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de