Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FNSKU bei Markenartikel
BeitragVerfasst: Mi 4. Juli 2018, 10:01 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
So 6. Januar 2013, 16:12

Beiträge: 1898
Danke vergeben: 178 mal
Danke erhalten: 76 mal
Postleitzahl: 4527
Land: Deutschland
Ich möchte meinen ersten "richtigen" Markenartikel als FBA senden.
Private Label mache ich ja schon ohne Probleme.

Jetzt habe ich einen schönen Markenartikel wo Amazon selbst verkauft und 5 andere Anbieter.
Amazon ist der einzige Anbieter bei dem Artikel mit Prime.
Die Buybox hat nur Amazon, aber der Artikel ist "Der Zeit nicht verfügbar, mehr ist unterwegs"
Der Artikel ist aber schon ewig nicht mehr bei Amazon als Händler zu bekommen.
Nur die anderen 5 Anbieter können (schön versteckt) könnten liefern.

Deswegen jetzt mein Versuch den Artikel per FBA einzulagern und dann die Buybox (bei günstigeren Artikel) zu bekommen.

Meine Frage ist aber eine andere.

Sehe ich das richtig, das man bei FBA und starken hochwertigen Markenartikel, lieber die FNSKU nehmen sollte als vermischter Lagerbestand? Die Markenartikel die ich per FBA einlagern würde, würden dann wegen der FNSKU auch immer mir zugeordnet? Ich habe nämlich keinen Bock auf falsche Behauptungen von Käufern, das es sich um eine angebliche Fälschung handelt.
Wäre FNSKU dann genau das richtige um etwas sicherer Markenartikel per FBA anbieten zu können?

Und dann würde ich noch gerne wissen ob ich auch meine eigenen FNSKU-Etiketten nutzen kann.
Ich bekomme ja eigentlich bei FNSKU nur DINA4 Etiketten angeboten.
Die sehen dann z.B. so aus (Strichcode fehlt):

Zitat:
P010KB1AN5

Herlitz Heftklammern 10mm
Neu


Kann ich einfach meinen Zebra Thermodrucker nehmen und jeden Text dort selbst layouten?

In etwa so:
Bild

Wäre das auch so erlaubt? Es sind ja noch 2 weitere Texte 001-345-1 und 90x60 drauf, die bei dem Label von Amazon nicht drauf wären.
Das sind wichtige Daten für uns zum packen.

oder auch anderes gefragt: Kann ich selbst ein Label egal wie und womit erstellen, Hauptsache die FNSKU P010KB1AN5 ist als Strichcode drauf?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FNSKU bei Markenartikel
BeitragVerfasst: Mi 4. Juli 2018, 13:07 
Offline
Mitglied seit:
Di 17. Juli 2012, 17:14

Beiträge: 439
Danke vergeben: 50 mal
Danke erhalten: 42 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Wuerde niemals freiwillig vermischten Lagerbestand machen.
Kleine Zusatzinfos auf dem Etikett sollten zwar nicht sein, duerften aber nicht bemaengelt werden.

Ich wuerde uebrigens nicht unbedingt davon ausgehen, dass Du die Buybox erhaeltst, selbst wenn Amazon nicht liefern kann.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Moderator: Ralf


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google Feedfetcher und 26 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de