Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 10:26 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 5. Januar 2010, 18:29

Beiträge: 2427
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 115 mal
Postleitzahl: 3
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Liebe FBA-Händler,

vielleicht kann mich jemand aufklären:

Amazon versendet ein Paar Schuhe für 63,90
Behält 15% ein: -9,59
Behält Versand ein: -3,23
Zahlt aus: EUR 51,08

alles gut

Retoure kommt.
Amazon belastet Konto: -63,90
erstattet 15% Verkaufsgebühr: 9,59
zieht 3% wieder ab: -1,92
die Versandgebühr bleiben natürlich verbrannt -3,23
Belastung des Verkäuferkontos mit EUR 56,23

alles gut

Aber jetzt:
Gutschrift wegen Artikel kaputt bei Amazon: EUR 51,33 :gruebel:


Kann mir das jemand erklären? Danke schön!

_________________
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 10:44 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Sa 26. Mai 2012, 13:59

Beiträge: 2007
Danke vergeben: 139 mal
Danke erhalten: 191 mal
Postleitzahl: 8113
Land: Oesterreich
gibt es andere händler die draufhängen und weniger verlangen oder hast du den preis gesenkt?

ich kann mich dunkel erinnern das wir mal einen ähnlichen fall hatten, da haben wir selbst kurz vor der erstattung den preis gesenkt... bin aber nicht mehr sicher, ist schon 3 jahre her....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 10:51 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:11

Beiträge: 24779
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 485 mal
Danke erhalten: 1066 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
Die Erstattung entspricht bei uns fast immer der Gutschrift bei Verkauf. Kommt auch bei dir hin (51,33 zu 51,08). Da ich die Erstattung als echten Schadenersatz (kein Umsatz!) buche, ist das für mich auch ok (ich freue mich immer, wenn bei Amazon etwas verloren oder kaputt geht).

Im konkreten Fall hast du beim Verkauf 51,08 - 10,20 USt = 40,88 netto erhalten. Nun aber 51,33 ;)

(bitte hier keine Diskussion über Schadenersatz und dessen steuerliche Aspekte)

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 11:12 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 5. Januar 2010, 18:29

Beiträge: 2427
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 115 mal
Postleitzahl: 3
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Ralf hat geschrieben:
Im konkreten Fall hast du beim Verkauf 51,08 - 10,20 USt = 40,88 netto erhalten. Nun aber 51,33 ;)
Sorry, Ralf, das verstehe ich trotzdem nicht. kann es sein, daß die meinen Erlös ansetzen, den ich bei einem Verkauf hatte (siehe den Verkauf zu Anfang) und rechnen diese 25 Cent Lager-in-Deutschland-nicht-in-Polen-Gebühr zum Zeitpunkt der Einlieferung an FBA hinzu und zahlen das aus? 51,08 + 0,25= 51,33 ? Das Paar hab ich eingeliefert am 15. März.

@neimles: Da waren keine anderen Händler. Aber ich hab mit dem Preis jongliert, und das immer nur geringfügig und immer mit x,90 hinten - 60,90, 61,90, 64,90 .... das erklärt alles die 25 Cent nicht.

Also doch irgendeine Gebühr - vielleicht die monatliche Lagergebühr... kostet die 25 Cent für einen Schuhkarton von 30x20x10 cm?

_________________
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 11:25 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:11

Beiträge: 24779
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 485 mal
Danke erhalten: 1066 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
Verkäuferperformance hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben:
Im konkreten Fall hast du beim Verkauf 51,08 - 10,20 USt = 40,88 netto erhalten. Nun aber 51,33 ;)
Sorry, Ralf, das verstehe ich trotzdem nicht. kann es sein, daß die meinen Erlös ansetzen, den ich bei einem Verkauf hatte (siehe den Verkauf zu Anfang) und rechnen diese 25 Cent Lager-in-Deutschland-nicht-in-Polen-Gebühr zum Zeitpunkt der Einlieferung an FBA hinzu und zahlen das aus? 51,08 + 0,25= 51,33 ? Das Paar hab ich eingeliefert am 15. März.
Es gibt Richtlinien, wie die Erstattung berechnet wird. Wie die 25 Cent Differenz entstehen, weiß ich auch nicht. Vielleicht liegt es doch an der Änderung des VK-Preises in der Zwischenzeit? Vielleicht liegt es aber auch an der Schiefe der Ekliptik ... :durchdreh:

Mir ist das wie gesagt egal, weil es nichts besseres gibt, als wenn Amazon erstattet.

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 12:04 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 5. Januar 2010, 18:29

Beiträge: 2427
Danke vergeben: 398 mal
Danke erhalten: 115 mal
Postleitzahl: 3
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Zitat:
Wiederbeschaffungswert

Wir ziehen mehrere Faktoren in Betracht, wenn wir den Wert eines Artikels ermitteln, darunter Ihre Verkaufshistorie, den durchschnittlichen Amazon-Verkaufspreis mit Versand durch Amazon und die Verkaufshistorie der einzelnen ASIN. Wenn uns nicht ausreichend Informationen zur Verfügung stehen, um einen angemessenen Wert für einen Artikel festzulegen, wird der Wiederbeschaffungswert basierend auf der nachfolgenden Tabelle für Standardwiederbeschaffungswerte festgelegt.
Aha. Na, dann werte ich die EUR 51,33 mal als netto, oder? Wenn die das meinen... :daumenhoch:
Zitat:
Wenn Sie den Standard-Wiederbeschaffungswert als Erstattung erhalten haben und eine Neubewertung anfordern, können wir Sie um zusätzliche Informationen bitten, wie z. B. eine Quittung oder eine Rechnung.
Is klar....

_________________
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. April 2017, 13:19 
Online
Mitglied seit:
Mo 23. November 2009, 20:51

Beiträge: 2511
Danke vergeben: 40 mal
Danke erhalten: 134 mal
Postleitzahl: 0
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Ralf hat geschrieben:
Im konkreten Fall hast du beim Verkauf 51,08 - 10,20 USt = 40,88 netto erhalten. Nun aber 51,33 ;)


Ich glaube, jetzt ist's grade ein paar ganz warm ums Herz geworden :-)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Moderator: Ralf


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Binder1208, kosmosone, REC und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
UK: Rechnungserstellung für amazon.co.uk

in Programme für Warenwirtschaft & Finanzbuchhaltung

django

4

782

So 21. Februar 2016, 19:31

Urlaubseinstellungen bei amazon

in Amazon.de

putinru

6

846

Mo 28. September 2015, 19:32

amazon.com jemand?

in Amazon.de

wowkka

0

380

Di 29. März 2016, 19:41

Was ist denn bei amazon los?

in Amazon.de

putinru

5

943

Mo 11. Januar 2016, 22:35

Sperre bei amazon!

in Amazon.de

putinru

7

814

Di 13. Dezember 2016, 12:02


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de