Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 31. Oktober 2016, 11:12 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Di 31. MĂ€rz 2009, 13:32

BeitrÀge: 82
Danke vergeben: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hallo,

wer hat bereits Erfahrungen mit Avalara, KPMG, DutyPay, Crowe Horwath hinsichtlich PAN EU oder der Lagerung in Polen und Tschechien? Wen kann man hier empfehlen?
Hat KPMG die Anlaufschwierigkeiten ĂŒberwunden? Wie kompetent und kundenfreundlich sind die anderen?

GrĂŒĂŸe Stromer


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 1. November 2016, 14:47 
Offline
Mitglied seit:
Di 17. Juli 2012, 17:14

BeitrÀge: 348
Danke vergeben: 37 mal
Danke erhalten: 33 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Stromer hat geschrieben:
Hat KPMG die Anlaufschwierigkeiten ĂŒberwunden? Wie kompetent und kundenfreundlich sind die anderen?


Heute wieder ein Koeder-Telefonat von Amazon bezugelich Pan-EU usw.
Aussage: KPMG ist ein totales Fiasko gewesen und Amazon hat sich von denen getrennt. Ab jetzt wird Avalara empfohlen, soll laut Mitarbeiterin gut funktionieren. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit und kann berichten.

Ach so: Laut Mitarbeiterin sind Diskussionen im Gange, die Lagerung PL/CZ fuer FBA verpflichtend zu machen. Wahrscheinlich erst einmal nur fuer Neukunden, aber auch Umstellung aller FBA-Accounts per AGB-Aenderung ist moeglich.
Die deutschen Lager sind wohl bis Oberkante voll und Amazon sieht keinerlei andere Handlungsmoeglichkeit mehr, als PL/CZ zu forcieren. Drei neue Versandzentren in D sind im Bau, aber noch nicht fertig...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 1. November 2016, 15:10 
Offline
Mitglied seit:
Mo 18. Februar 2013, 00:35

BeitrÀge: 1407
Danke vergeben: 22 mal
Danke erhalten: 114 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Haenk hat geschrieben:
Aussage: KPMG ist ein totales Fiasko gewesen und Amazon hat sich von denen getrennt. Ab jetzt wird Avalara empfohlen, soll laut Mitarbeiterin gut funktionieren.

*hĂŒstel*

Noch vor 2 Wochen hieß im GesprĂ€ch mit einem Account-Manager die paar Problemchen mit KPMG sind behoben.. nun flutchst es und mir wurde dringend empfohlen, mich dort zu registrieren.

Haenk hat geschrieben:
Ach so: Laut Mitarbeiterin sind Diskussionen im Gange, die Lagerung PL/CZ fuer FBA verpflichtend zu machen. Wahrscheinlich erst einmal nur fuer Neukunden, aber auch Umstellung aller FBA-Accounts per AGB-Aenderung ist moeglich.
Die deutschen Lager sind wohl bis Oberkante voll und Amazon sieht keinerlei andere Handlungsmoeglichkeit mehr, als PL/CZ zu forcieren. Drei neue Versandzentren in D sind im Bau, aber noch nicht fertig...

Aja.

Wenn sie das WeihnachtsgeschĂ€ft jetzt stemmen und das tun und mĂŒssen sie, ohne PL/CZ hauruck zu verpflichten, haben sie 10 weitere Monate um Platz zu schaffen. Seit wann dauert der Bau und die Inbetriebnahme eines Versandzentrums bei Amazon 12 Monate (sind ja angeblich schon im Bau)?

Der wirklich einzige Grund, PL/CZ zu verpflichten ist die Erhöhung der Marge - nichts anderes. Als angehender Monopolist kann man solche Schritte schon mal offen kommunizieren.

Wieso postet man eigentlich solche wahllosen Aussagen eines Mitarbeiters? Diese Aussagen haben keinerlei Wert. Frag doch mal, wie verbindlich diese Aussagen sind und warum sich deren Aussagen mit denen "meines" Account-Managers so einfach ĂŒberhaupt nicht ĂŒberschneiden wollen bzw. die Probleme mit KPMG vor 2 Wochen noch behoben waren und nun plötzlich so krass zugenommen haben, dass man sich ad hoc fĂŒr nen anderen Partner entschieden hat. :roll:

ZĂ€hle 3 und 3 zusammen und Du weißt, warum sich die Aussagen so heftig unterscheiden.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 01:14 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

BeitrÀge: 20136
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 485 mal
Danke erhalten: 1665 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
HĂ€nge mich hier mal mit meiner Frage an:
Hat inzwischen Jemand Erfahrungen mit Alavara im Bezug PanEU sammeln können?

Hatte gestern wegen diversen Dingen ein lĂ€ngeres GesprĂ€ch mit meinem Accountmanager bei Amazon, da gab es ebenfalls die Empfehlung fĂŒr diesen Dienstleister.
Das erste Jahr soll wohl vergĂŒnstige 1800€ kosten, (welche Amazon erstattet), danach 600€ je Land, wobei laut Amazon-Mitarbeiter das erste Jahr Sinn macht.
Die erledigen alle nötigen Anmeldungen, richten Alles ein und nach dem Jahr könne man sich ja umschauen.

Generell ist das Angebot in Ordnung, allerdings habe ich ja nicht nur Amazon-UmsÀtze zu versteuern.
Kann man denen entsprechende andere UmsĂ€tze mitteilen? Ansonsten gĂ€be es nachher diverse Doppelmeldungen (vom Alavara + regulĂ€rem Stb), was sicherlich zu Chaos fĂŒhrt und auf den Steuerberater vor Ort kann/mag ich nicht verzichten.

WĂŒrde PAN-EU ja schon gerne mitmachen und sehe da großes Potential drin, aber die steuerliche HĂŒrde ist doch recht heftig. :|

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Dezember 2016, 10:04 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Online
Mitglied seit:
Sa 26. Mai 2012, 13:59

BeitrÀge: 1895
Danke vergeben: 130 mal
Danke erhalten: 175 mal
Postleitzahl: 8113
Land: Oesterreich
wir sind gerade in kontakt mit avalara weil es auch mit KPMG nicht wie gewĂŒnscht lĂ€uft.

der grĂ¶ĂŸte vorteil: du hast eine deutsche ansprechpartnerin. wenn du irgendwas brauchst, dann schreibst du der deutschen und die vermittelt es dann den tschechischen und polnischen kollegen.

weiters gibt es eine datenvorlage, wo du alle deine sales, refunds, warehouse transfers eintragen kannst. die felder kannst du mit dem bericht von ama plus wawidaten relativ schnell liefern. du musst nicht den amabericht in genau dem (unmöglichen/unĂŒbersichtlichen) format liefern wie ihn ama bereitstellt.

ich hatte mit der ansprechpartnerin mehrere lange gesprĂ€che und wir werden im februar dann wechseln. nur wegen weihnachten/jahreswechsel habe ich es jetzt noch nicht gemacht, weil ja auch unterlagen bei den finanzĂ€mtern eingereicht werden mĂŒssen und das ist mir im dezember zuviel glĂŒcksspiel.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Januar 2017, 16:33 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
So 26. Juni 2011, 01:25

BeitrÀge: 174
Danke vergeben: 23 mal
Danke erhalten: 14 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Kurze Frage an die KPMG-Nutzer aus dem Pan-EU-Programm:

Ich kann mich zwar bei KPMG im Portal einloggen, im Dashboard gibt's aber keine Aufgaben und z.B. beim "Kalender" wird der Zugriff verweigert.

Geht es nur mir so oder haben die mal wieder alles zerschossen?

GrĂŒĂŸe
Sven


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Januar 2017, 13:10 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Di 31. MĂ€rz 2009, 13:32

BeitrÀge: 82
Danke vergeben: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Kann jemand schon den Vergleich zwischen Avalara und Dutypay aus eigener Erfahrung ziehen?

Dutypay ĂŒbernimmt Übersetzungen und Beglaubigungen, was zum Start hin sicher eine ziemliche Arbeitserleichterung ist. Sie sitzen in Deutschland und man könnte notfalls sicher auch einmal persönlich hinfahren, um Dinge zu besprechen.


Avalara ist ĂŒber Amazon um einiges gĂŒnstiger und die Ansprechpartner sind ebenso freundlich und sprechen Deutsch.


Bei Dutypay kann man zwar nach einem Jahr auf ein gĂŒnstiges Expert Modell umsteigen, doch dann fallen so wichtige Dinge wie "Korrekturmeldungen, Korrespondenz inkl. Übersetzungen mit Finanzbehörden im Vertragsland, Beratung und Support durch das VAT-Account-Management Team" aus dem Leistungsumfang raus. Ich vermute, ohne bereits mit AuslĂ€ndischen Steuerbehörden zu arbeiten, dass hier immer wieder mal Leistungsbedarf besteht und man damit am falschen Ende sparen wĂŒrde.

Was denkt Ihr?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Januar 2017, 13:20 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Fr 15. Januar 2010, 10:43

BeitrÀge: 25
Danke vergeben: 7 mal
Danke erhalten: 1 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
Ich bin von Anfang an mit Kpmg dabei. Allerdings gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Kpmg etwas mĂŒhselig. Insbesondere ist die Kommunikation nicht optimal, wenn zwischendurch Probleme geklĂ€rt werden mĂŒssen.

Ich denke auch langsam ĂŒber einen Wechsel nach. Avalara habe ich jetzt nicht unter den von Amazon empfohlenen Dienstleistern gefunden. Wurden sie schon mal von Amazon empfohlen?

Und ich glaube nicht, dass Amazon die Zusammenarbeit mit Kpmg ĂŒberdenken wird, weil Kpmg immer noch als der Partner beworben wird.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Januar 2017, 14:19 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Di 31. MĂ€rz 2009, 13:32

BeitrÀge: 82
Danke vergeben: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ja Avalara wurde uns als Partner von Amazon empfohlen, als man uns eindringlich gebeten hat im Ausland zu lagern - letztes Jahr hĂ€tten sie auch die Kosten ĂŒbernommen, dass war fĂŒr uns aber zu kurzfristig, da wir das nicht Hals ĂŒber Kopf umsetzen wollten.

Wieso sie Avalara nicht auffĂŒhren wĂŒrde mich auch mal interessieren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Januar 2017, 14:24 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 31. Januar 2012, 16:01

BeitrÀge: 1407
Danke vergeben: 8 mal
Danke erhalten: 96 mal
Postleitzahl: 77855
Land: Deutschland
Avalara wurde mir auch vom ama-Kundenbetreuer emphohlen. Die wollten die Daten direkt aus der Seller-Central laden. Ich meinte dann, daß aber auch die Daten vom Onlineshop und Ebay mit einbezogen werden mĂŒĂŸten. Ab dem Punkt kam da keine RĂŒckmeldung mehr und ich habe einen anderen Anbieter genommen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Januar 2017, 03:38 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

BeitrÀge: 20136
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 485 mal
Danke erhalten: 1665 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
Stromer hat geschrieben:
Ja Avalara wurde uns als Partner von Amazon empfohlen, als man uns eindringlich gebeten hat im Ausland zu lagern - letztes Jahr hĂ€tten sie auch die Kosten ĂŒbernommen, dass war fĂŒr uns aber zu kurzfristig, da wir das nicht Hals ĂŒber Kopf umsetzen wollten.


Dito.
Ich hĂ€tte PAN-EU interessant gefunden, das Avalara-Angebot mit "Kosten fĂŒrs 1. Jahr ĂŒbernimmt Amazon" war natĂŒrlich nicht schlecht, aber die wenigen Tage Bedenkzeit waren doch recht knapp bemessen, zumal ich im selben Zeitraum ganz andere Baustellen offen hatte..

Habe also darauf verzichtet und mich Dingen gewidmet, welche mit großer Sicherheit "mehr bringen".



fuxxi hat geschrieben:
Wieso postet man eigentlich solche wahllosen Aussagen eines Mitarbeiters?

Jeder macht eben andere Erfahrungen mit seinen Betreuern.
Mir wurde ebenso von KPMG abgeraten und Alavara hochgelobt, aber was wirklich da lÀuft, wissen vermutlich nur deren Kunden...

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Januar 2017, 09:30 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Fr 14. Dezember 2007, 20:47

BeitrÀge: 3210
Danke vergeben: 180 mal
Danke erhalten: 75 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland
@putinru - fĂŒr welchen Dienstleister hast Du dich entschieden?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Januar 2017, 13:42 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 31. Januar 2012, 16:01

BeitrÀge: 1407
Danke vergeben: 8 mal
Danke erhalten: 96 mal
Postleitzahl: 77855
Land: Deutschland
gemeinnĂŒtzigerVerein hat geschrieben:
@putinru - fĂŒr welchen Dienstleister hast Du dich entschieden?


Keinen von den hier genannten. Wenn ich Erfahrungen gesammelt habe, kann ich hier berichten.


Nach oben
  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 BeitrĂ€ge ] 


Moderator: Ralf


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: janoroh und 5 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ă„hnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Jemand erfahrung mit den Bildstandarts?

in ebay.de

Jupp26

7

620

Mi 22. April 2015, 20:45

Nutzt jemand schon Skrill bei eBay oder hat erfahrung damit?

in ebay.de

Jupp26

2

578

Fr 10. April 2015, 01:24


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de